Dienstag, 24. Juni 2014

neu gesattelt

der kleine junior ist begeisterter laufradfahrer. 
der grosse war s auch schon...
und darum war der sattelbezug auch in einem sehr abgenutzten zustand.

war mir schon peinlich, wenn der sohn (der nähmama) so unterwegs war.
klar ein neuer bezug musste her:





schnittmuster abnehmen
stoff aussuchen lassen (ist ein laminierter baumwollstoff) 
nähen
fertig

hat nicht mehr als eine halbe stunde gedauert.




stolz hat er allen seinen neuen sattel gezeigt,
die nachbarin hat dann grad auch einen bestellt...







verlinkt bei creadienstag, kiddikrammade4boys und meitlisache

Dienstag, 17. Juni 2014

wickelundterlagentasche tutorial

beim nähen einer weiteren wickelunterlagentasche habe ich mitfotografiert 
für euch
ein kleines tutorial:


designbeispiele:


material:
60 x 45 cm wachstuch, laminierter stoff oder lkw-plane
60 x 45 cm nicht! dehnbarer weicher stoff z.b. frotté oder mantelteddy 
ca. 60 cm   gummiband 4 cm breit 
ca. 2 m      schrägband
passender faden
label



ecken abrunden



beim wachstuch und beim weichen stoff


gummiband zuschneiden ca. 20 cm und 38 cm

das kurze stück auf dem weichen stoffstück in der mitte des linken rand feststecken,
dann windel, feuchttücherpack darunterlegen und abmessen, damit der ort für das ende des gummiband festgelegt werden kann. 


 gummiband am ende 1 cm umfalten ev. zu langes gummiband kürzen. feststecken.



mit zigzagstich an beiden enden fixieren.



dann das andere gummibandstück ca. 38 cm rechts auf rechts falten und beim wachstuch in der mitte des rechten randes festklemmen. (nicht stecken - gibt löcher in's wachstuch)




gummiband mit zigzag-stich fixieren
label aufnähen

wachstuch und weicher stoff aufeinanderlegen und festklemmen

ansicht mit weichem stoff oben:



ansicht mit wachstuch oben:



mit zigzag beide stoffe zusammennähen


dann schrägband einfassen
dieses auch mit zigzag festnähen
um die runden ecken das schrägband etwas dehnen, dann kann es ohne falten angenäht werden
begonnen habe ich ca. 5 cm vor dem gummiband

den anfang umfalten


bevor das ende darüber kommt



ende herausfalten und umfalten 



und dann festnähen, etwas vor und zurück nähen damit es gut fixiert ist.



fertig!


so kann die wickelunterlage einfach gefaltet werden und wird dann zur tasche!



das ist meine wickelunterlage die schon mehr als 3 jahre in intensivem gebrauch ist!
immer mal wieder auch in der waschmaschine gewaschen.



verlinkt bei creadienstagkiddikram und made4boys

space tasche

kurz vor dem besuchstag im kindergarten ist die tasche für den nachbarsjungen doch noch fertig geworden. seine mama hat sie bei mir in auftrag gegeben.
was er gerne mag sieht man/frau auf den ersten blick:


mit reflektorpaspel und -stern 

und webbandverzierung
dieses hat mich auch für das hauptmotiv auf der vorderseite inspiriert.


auch mit innenfach, das mit klett befestigt werden kann


und so sieht s ganz aus:



ihr hättet ihn sehen sollen als er sein täschli bekam - er hat gestrahlt!!!
die beste wertschätzung für die ganze arbeit.

schnittmuster: entwurf einer freundin, den ich etwas abgeändert habe
material: lkw-plane

verlinkt bei creadienstag, kiddikram und made4boys

Dienstag, 3. Juni 2014

gerockt II

eine freundin hat diese woche geburtstag und hat sich ein leichtes sommerschwangerschaftsröckchen gewünscht:


diesen wunsch habe ich natürlich sehr gerne erfüllt!
das schnittmuster habe ich aus diesem buch von madame zsazsa
schwangerschaftsglockenrock gr. 42 
(hab aber auf den seiten ca. 2m wieder weggeschnitten, 
weil ich ihn viel zu breit fand)

beim zuschneiden habe ich dann den bruch vom vorderteil falsch platziert:
*grrr*

er half nichts, 
wollte zuerst noch improvisieren - aber der fadenlauf war voll schräg *tiefschnauf*,
darum musste ich es nochmals zuschneiden.
zum glück hat der stoff gereicht! 

allen einen schönen creadienstag!