Dienstag, 19. November 2013

adventskalender vorbereitungen II

 schon einige figuren sind nun feritg:






paar fehlen noch: mehr schafe, ochs, hirten, palmen…
da sie ja für den adventskalender sind, sollten es ja schlussendlich 24 sein…

was mir aber noch etwas sorgen macht, ist eine passende krippe.
schwemmholz war meine erste spontane idee, doch hab ich mich dann für rindenstücke entschieden. darum waren wir gestern im wald.


und haben viele gefunden:



bei der rückkehr war's schon dunkel…

mal schauen, was daraus wird.

mehr tolle dienstagsprojekte gibt s hier und die tolle stickdatei ist von hier und entworfen hat sie susa labim.

Dienstag, 12. November 2013

auftragswerke

diese dinge sind alle fertig geworden:

ein regebogenbody 
von schnabelina gr.74 - viele mehr warten auf ihre druckknöpfe…
body nähen macht mir richtig spass...

eine susie
nach dem tollen Schnittmuster von pattydoo

mit innenleben

und halswärmer 

für kinder, die ihren jackenreissverschluss immer gerne noch etwas offen tragen auch in der kühlen Jahreszeit… 
dieses schnittmuster habe ich selbst entworfen.
die wärmer sind wendbar: aussen jersey, innen nicky und der kragen ist bündchenstoff

mehr creatives von heute gibt s hier:

Montag, 11. November 2013

kostüme

gestern konnte ich meine kostüme nun live bei der theateraufführung sehen:




leider sind die fotos nur ganz knapp vorzeigbar…
wer das tolle kindermusical von jörg schneider noch gerne sehen möchte,
hier gibt s noch eine chance.

Dienstag, 5. November 2013

adventskalender Vorbereitungen

um den adventskalender selbst brauch' ich mich dieses jahr nicht mehr zu kümmern...
der, ähm, die letztjährigen kalender werde ich dieses jahr ganz sicher wieder aufhängen.
(war ja auch 'ne menge arbeit...)

nur der ihnhalt, das ist so eine sache...
da unsere jungs nicht zu wenig spielsachen haben und es ja dann zu weihnachten wieder welche gibt, ist es mir ein anliegen einen sinnvollen und sinnlichen kalenderinhalt zu gestalten. er soll ja auch auf weihnachten vorbereiten...

einen teil bereite ich gerade vor:


diese einmalig schönen stickdateien sind von susa labim und hier erhältlich.

es soll eine ganze krippe entstehen. 
ergänzen möchte ich diese mit liedern, bastelprojekten, geschichten etc.

weitere creadiestagsprojekte gibt es hier.

geh mal noch stopfwatte und filz für ohren, hörner, kronen, flügel und heiligenschein einkaufen...

Montag, 4. November 2013

wurde getagged

vor ein paar tagen (ähm jetzt schon wochen, denn an diesem post schreibe ich schon etwas länger) erst war ich auf einen blog gestoßen, der getagged wurde.
ich dachte, dass das wirklich eine tolle idee ist und eine nette art etwas über seine mitbloggerinnen zu erfahren.

und kaum eine woche später wurde ich selber getagged von der wunderkrümelmama, die auch beim taschen-sew along bei schnabelina dabei ist, war, und ich werde sehr gern ihre fragen beantworten...

hier sind noch mal die regeln zum taggen:

beantworte die fragen, die der tagger dir gestellt hat
denke dir selbst zehn fragen aus, die du den bloggern, die du taggen möchtest stellst
such dir 10 blogs aus, die unter 200 follower haben und tagge sie
erzähle es den glücklichen bloggern (wichtig, sonst gerät das ganze etwas ins stocken)
zurücktaggen ist nicht erlaubt


1. wie oft schreibst du einen blogpost?
das ist sehr unterschiedlich: zwischen 2-6 pro mal pro monat ist alles möglich

2. kaufst du stoff, wenn du ihn brauchst oder bist du ein jäger und sammler?
ich gehöre deutlich zur zweiten gruppe.
mein stoffschrank ist eigentlich voll, aber...

3. wo nähst/werkelst du?
im arbeitszimmer, das ich mit meinem mann teile

4. pauschalreise am strand oder mit dem rucksack durch irland?
rucksack durch irland. uns zieht s eigentlich immer richtung norden und wir mögen aktive ferien.

5. seit wann nähst du?
schon in der schule hab' ich sehr gerne handarbeitsunterricht gehabt, dann habe ich mir später für meine arbeit handpuppen genäht und sonst noch dies und das. aber so richtig losgelegt habe ich seit mein 2. sohn 1 Jahr alt wurde.

6. was war dein größtes bzw. aufwendigstes projekt?
das indianertipi, zum schluss habe ich es fast nicht mehr unter die nähma bekommen.

7. durftest du schonmal etwas probenähen?
nein, würde ich aber sehr gerne mal, räusper...

8. warst du schonmal auf dem stoffmarkt?
ja, in holland, war echt ein erlebnis. 

9. wie groß ist deine familie?
mann, 2 söhne und ich

10. gutes buch oder videoabend?
buch. lese sehr gerne.
fernseh schauen empfinde ich meistens als zeitverschwendung.


das sind meine 10 fragen:

1. seit wann nähst du?

2. was ist deine motivation?

3. wann nähst du?

4. was nähst du am liebsten?

5. welches projekt hat dich am meisten nerven gekostet? warum?

6. welches war dein 1.projekt?

7. warst du schon mal an einem (koffer-)markt und hast verkauft?

8. wie bist du zum bloggen gekommen?

9. hast du dich schon mit anderen bloggerinnen getroffen?

10.hast du noch andere hobbies?


falls jemand sich gerne selbst taggen möchte, ich freue mich, wenn ihr meine fragen beantwortet.
denn ich möchte dies hier nicht mehr weiterführen,
weil 1. schon viele getagged wurden und 2. dies hier ein schneeballsystem ist...